Bildergalerien

Facebook

Einsätze der Feuerwehren

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Logistik Front

Rimpar - Am Sonntag, 1. Oktober 2017 um 16:48 Uhr, wurde die Freiw. Feuerwehr Rimpar zu einem schweren Motorrad Unfall alarmiert. Die Unfallstelle Staatstraße 2294 Rimpar – Gramschatz, befand sich auf Höhe des Waldparkplatzes Steinig.

 

Alarmiert waren der HVO Rimpar, der Rettungsdienst mit Rettungswagen, Christoph 18 mit Notarzt sowie das Hilfeleistungslöschfahrzeug mit dem Einsatzstichwort "THL 1". Durch die First Responder der FF Rimpar wurde die Erstversorgung der Verletzten organisiert. Zusammen mit dem Rettungsdienst und den Feuerwehrkräften, die Rettung des Verunfallten durchgeführt.

Von der Feuerwehr wurde die Straßensperrung sowie die Verkehrsreglung und Bergung eines Motorades erledigt. Eine Person musste noch betreut, und ein Rettungswagen nachalarmiert werden.

 

Einsatzkräfte an der Unfallstelle:

  • HVO Rimpar mit MZF und 3 Helfern.
  • HLF 20 Rimpar mit 9 Helfern.
  • Christoph 18 und zwei RTW.
  • Polizei
  • Würzburg Land 3

 

Nach Erkenntnissen der Polizei hatte ein 20jähriger Kraftradfahrer einen vorausfahrenden Pkw überholt. Nach dem Wiedereinscheren kam er dabei aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts auf den Seitenstreifen und dort zu Sturz. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert.

Zur Gewinnung weiterer Hinweise die zum Unfall führten, bittet die PI Würzburg-Land mögliche Zeugen und insbesondere den Pkw-Fahrer welcher überholt worden war, sich mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen. Telefon 0931/457-1630.

 

Dieser Bericht beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Land, sowie Informationen der Freiw. Feuerwehr Rimpar.

 


Notruf & Alarmierung

Notruf & Alarmierung