Bildergalerien

Facebook

Aktuelles aus der FF Gramschatz

Ehrenabend: Grußwort des stellv. Landrat Eberhard Nuß

20070500_ehrenabend-lraStellvertretender Landrat Eberhard Nuß überbrachte die Grüße des Landkreises, des Kreistages, sowie seines Kreistagskollegen, Ehrenmitglied der FF Gramschatz und Altbürgermeister Anton Kütt.

 

Er bestätigte die Gedanken, die 1. Vorstand Albert Wiesner in seiner Begrüßung zur Zukunft der Feuerwehren im ländlichen Raum geäußert hatte, machte aber Mut die Herausvorderungen anzunehmen.

 

Er sehe es als schöne Aufgabe an, die Ehrungen für langjährigen Feuerwehrdienst überreichen zu können.

 

Er bestätigte, die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Feuerwehrdienst würden stimmen, das Verhältnis zwischen Gemeinde und Feuerwehr se hervorragend und die benötigte Ausüstung beschafft.

 

Er wünschte der Feuerwehr Gramschatz alles Gute, das alle Feuerwehrleute immer gesund von den Einsätzen zurückkehren.

 

Er wünschte alles Gute zum Muttertag am darauffolgenden Sonntag und kündigte an, beim Gramschatzer Fischerfest beim Fischerstechen gegen 1. Bürgermeister Burkard Losert antreten zu wollen.

 

Ehrenabend: Grußwort des 1. Bgm. Burkard Losert

20070500_ehrenabend-bgmIn seinem Grußwort bedanke sich 1. Bürgermeister Burkard Losert für die Einladung zu diesem Ehrenabend aus Anlass des 125jährigen Jubiläums der Feuerwehr in Gramschatz. Er überbrachte die Grüße der Gemeinde Rimpar, des Marktgemeinderates sowie der Fraktionssprecher Ulrike Haase, Harald Schmitt und Sigrid Knoke.

 

Er lobte und strich die Wichtigkeit der Jugendarbeit in der Gramschatzer Feuerwehr heraus. Er stellte die Zunahme der technischen Hilfe gegenüber der klassischen Brandbekämpfung heraus und dankte den Mitgliedern der Feuerwehr Gramschatz für ihren aktiven Feuerwehrdienst für die Gemeinschaft aber auch für ihr gesellschaftliches Engagement bei der Maibaumaufstellung, Christbaummarkt oder Absicherung von Prozessionen.

 

Die Gruppe der Feuerwerhrleute sei eine der größten Gruppen der ehrenamtlichen Helfer überhaupt, deren Markenzeichen Schnelligkeit, technisches Verständnis und Erfahrung seien. Bereits zu Zeiten seines Vorgängers Anton Kütt habe der Marktgemeinderat mit der Beschaffung des Tragkraftspritzenfahrzeuges, des Ausbaus des Gerätehauses und des Schulungsraumes im Bürgerhaus die richtigen Entscheidungen für die Gramschatzer Wehr getroffen. Die Ausbildung weiterer Atemschutzgeräteträger sei eine Aufgabe für die Zukunft.

 

Durch ihr hervoragendes Einbringen aller Feuerwehrleute für die Gemeinschaft, seien diese vorbildliche Staatsbürger.

 

Die anschließenden Ehrungen sehe er stellvertretend für alle aktiven Feuerwehrleute.

 

Er wünschte der Feuerwehr Gramschatz weiterhin alles Gute und dankte nochmals für die gute Jugendarbeit der Gramschatzer Feuerwehr.

 

3 Tage Zeit für Helden

20070000_zeit-fuer-helden-logo Gramschatz ist dabei!

Als "Heiländer" nehmen der Ortsverband der KLJB und die Jugendfeuerwehr Gramschatz als "Firefighter" an der bayernweiten Aktion der Jugendarbeit in Bayern teil. Für das Wochenende vom 12. - 17. Juli 2007 werden also zahlreiche Helfer gebraucht, die gemeinsam zeigen, was in Gramschatz steckt.

Lesen Sie hier Berichte über den Arbeitseinsatz am Walderlebniszentrum.

 

Weiterlesen ...

Feuerwehrausflug am 26.8.2007

20070800_ausflug_01Nachdem an unserem traditionellem Ausflugstermin in diesem Jahr das 100-jährige Bestehen des St. Johannis-Zweigvereins gefeiert wird, werden wir unseren Feuerwehr-Familienausflug bereits am 26. Aug. 2007 unternehmen.

Unser Ziel ist diesmal der Steigerwald. 

Weiterlesen ...

Aktive Jugendfeuerwehr in Gramschatz

Generalversammlung der Feuerwehr Gramschatz

20080100_generalversammlung_01Zu einer kurzweiligen Generalversammlung trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gramschatz. 1. Kommandant Anton Hartl konnte von 18 Einsätzen im Jahr 2007 berichten. Allein im Januar waren 7 Einsätze zu verzeichnen: 2 Verkehrsunfälle, 1 Brand und etliche Einsätze in Zusammenhang mit dem Sturm Kyrill hielten die Kameraden in Atem.

Weiterlesen ...

Maibaum: Aufstellung am 30. April 2008, 18.30 Uhr

Maibaum: Aufstellung am 30. April 2008 , 18.30 UhrLiebe Gramschatzer,

am Mittwoch, 30.4.2008, 18.30 Uhr stellt die FF Gramschatz wieder den Maibaum auf.

Im Pfarrhof gibt es anschließend Steaks, Bratwürste, Pommes, Bier, Wein, alkoholfreie Getränke, ...
Alle Gramschatzer sind herzlich zu diesem "Maifest" eingeladen!

Ihre Gramschatzer Feuerwehr

 

Für unsere Mitglieder:
Geholt wird der Maibaum am Mittwoch, 30.4.08 um 16.30 Uhr. Wir bitten um zahlreiche Mithilfe beim Holen und Aufstellen des Maibaumes. Bitte UVV beachten: nur in Schutzanzug und Helm! 
Vielen Dank!

Frühjahrsübung der FF Gramschatz

20080518-0000_brand_einsiedel_01 Zur Frühjahrsübung lud 1. Kommandant Anton Hartl die aktiven Mitglieder der FF Gramschatz ein.
Übungsobjekt war das Walderlebniszentrum am Einsiedel. Um dort den Brandschutz sicher zu stellen, wurde ein Löschweiher mit fester Saugstelle eingerichtet. Die 16 Frauen und Männer der FF Gramschatz hatten keine Probleme, einen Außenlöschangriff mit der TS 8 aufzubauen. Der bis zu 2,5 m tiefe und 250 m³ Wasser füllende Weiher erfüllt seinen Zweck und stellt den Brandschutz am Walderlebniszentrum sicher.
1. Kommandant Hartl bedanke sich bei allen Aktiven, die zur Übung erschienen waren, sowie insbesondere bei Dirk Wiesner, der mit dem MZF der FF Rimpar den Mannschaftstransport übernommen hatte.

Ausflug der Feuerwehr Gramschatz

20080800_ausflug_01Am letzten Sonntag in den Sommerferien, am 14. September 2008, wollen wir auch in diesem Jahr unseren Feuerwehr-Familienausflug unternehmen. Unser Ziel ist diesmal Lohr und der Spessart. Wir starten um 8.00 Uhr an der Bushaltestelle in der Ortsmitte. Zunächst fahren wir durch das Wern- und Maintal, durch Gemünden bis nach Langenprozelten. Nach einer Brotzeit auf dem Parkplatz unternehmen wir eine kurze Wanderung am unteren Speichersee entlang und besichtigen das Pumpspeicherwerk.

Weiterlesen ...

Letzter Wissenstest für Kreisjugendwart Stefan Hupp

20081024_wissenstestSeinen letzten Wissenstest als Kreisjugendwart der Jugendfeuerwehren des Landkreises Würzburg nahm Stefan Hupp bei der Abnahme für den Inspektions-Bereich Nord/Ost in Rimpar ab. 133 Mädchen und Jungen aus 16 Feuerwehren waren nach Rimpar gekommen, um ihr Wissen im Bereich „Schläuche, Armaturen und Leinen der Feuerwehr“ zu zeigen.
Auch 9 Feuerwehranwärter aus Gramschatz zeigten unter Führung von Jugendwart Roland Kömm ihr Können. In einigen Klassenzimmern der Matthias-Ehrenfried-Grundschule und der angrenzenden Turnhalle hatten die Führungsdienstgrade unter Leitung von Stefan Hupp und Kreisbrandinspektor Bruno Kiesel mehrere Stationen aufgebaut.

Weiterlesen ...

20 Einsätze und traditionelles Jahresprogramm

feuerwehr_clipartGeneralversammlung der FF Gramschatz
Über 20 Einsätze konnte 1. Kommandant Anton Hartl bei der Generalversammlung der FF Gramschatz berichten. Er gab bekannt, dass er bei der nächsten Kommandantenwahl im Januar 2010 nicht mehr zur Verfügung stehen werde.
Von der Jugendfeuerwehr berichtete Jugendwart Roland Kömm. 24 mal hat er sich mit den Jugendlichen im vergangenen Jahr getroffen und dabei ein abwechslungsreiches Programm mit feuerwehrtechnischer Ausbildung und allgemeinen Freizeitunternehmungen gestaltet.

Weiterlesen ...

Termine FF Markt Rimpar

23. Jan. 2018
19:00 -
Winterschulung, Alternative Antriebe

24. Jan. 2018
00:00
Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr

26. Jan. 2018
20:00 -
Jahreshauptversammlung Gramschatz

29. Jan. 2018
19:00 - 21:00
Übung Gruppe 2 Rimpar

03. Feb. 2018
18:00 - 19:00
Übung JF 2 Gramschatz

07. Feb. 2018
19:30 -
Besprechung Vorstand Gramschatz

17. Feb. 2018
18:00 - 19:00
Übung JF 2 Gramschatz

19. Feb. 2018
19:00 - 21:00
Übung Gruppe 2 Rimpar